Weblinks V1 (Legacy)

Hast Du noch Fragen? Anfrage einreichen

In diesem Artikel geht es um den Space Editor V1 Legacy

Um herauszufinden wie du den neuen Space Editor nutzen kannst, klicke hier.

Durch Verlinkungen werden Inhalte interaktiv. In diesem Artikel erfährst du, wie du Objekte mit Weblinks ausstatten kannst.

Verlinkungen ermöglichen es, Objekte im virtuellen Raum mit Websites zu verknüpfen. Dazu fügst du einfach eine URL (inkl. https://) in das Feld Verlinkung ein.

verlinkung[1].jpg

  • Transparent: Die Website wird per iFrame eingebettet und öffnet sich direkt im Raum. Wenn das Häkchen nicht gesetzt wird, öffnet sich die Website in einem neuen Browser-Tab. Aus Gründen der Nutzerfreundlichkeit empfehlen wir dir, Websites wenn möglich immer transparent einzubetten. Allerdings erlaubt nicht jede Website die Einbettung per iFrame. Sollte das der Fall sein, erhältst du folgende Fehlermeldung:

link_fehlermeldung[1].png

Die entsprechenden Einstellungen können vom Administrator der Website vorgenommen werden.

Wenn der Hintergrund der Webseite im iFrame nicht richtig dargestellt wird, könnte dir dieser Artikel weiterhelfen.

  • Mit Rahmen: Wenn du möchtest, kannst du die Website im Rahmen eines Tablets oder anderen Geräts anzeigen lassen (funktioniert nur bei Websites, die sich per iFrame einbetten lassen).

link_mit_rahmen[1].jpg

  • Call-to-Action: Wenn man sich dem Objekt nähert, erscheint ein Pop-up. 

Vergiss nicht das Speichern, nachdem du eine Verlinkung eingefügt hast!

PS: Du möchtest auf einen weiteren 3D Space verlinken? Lies den Artikel "Spaces miteinander verbinden".

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Teilen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.