Design anpassen

Hast Du noch Fragen? Anfrage einreichen

Du kannst die Benutzeroberfläche deiner Veranstaltung ganz einfach anpassen. In diesem Artikel erfährst du, wie du das Design bearbeiten kannst.

Inhalt

  1. Design-Editor
  2. Benutzerdefiniertes CSS

 

Du kannst das allgemeine Layout deiner Eventplattform in Bezug auf Farben, Schriftarten, Themes und Menüleisten anpassen. Die Anpassungen kannst entweder mit dem Design-Editor oder direkt über CSS vornehmen.

1. Gehe im Backend auf Setup -> Ansicht -> Design in der Sidebar.

2. Nimm Anpassungen über den Design-Editor oder im CSS-Code vor.

3. Speichere deine Einstellungen.

 

Design_anpassen_DE.png

Design-Editor

Du kannst den Design-Editor ohne Programmierkenntnisse nutzen. Dazu musst du lediglich ein Häkchen bei Design Editor aktivieren setzen.

  • Haupt Theme: Du kannst zwischen einem hellen oder dunklen Theme wählen. Es ist auch eine dunkle Navigation mit hellem Inhalt möglich.
  • Farben: Du kannst Primär- und Sekundärfarbe im RGB-, HEX- oder HSL-Format festlegen.
  • Buttons: Du kannst die Hintergrund- und Textfarbe sowie die Rahmen der primären und sekundären Buttons festlegen.
  • Navigationsleiste oben: Du kannst festlegen, ob Icons in der oberen linken Navigationsleiste angezeigt werden sollen.

Navigationbar_top_icons_1_.jpg

  • Hauptmenü: Hier kannst du das Design der linken Sidebar anpassen.

Auf der rechten Seite wird dir eine Vorschau des Designs angezeigt. Das Papierkorbsymbol setzt die Einstellungen auf die Standardwerte zurück.

Benutzerdefiniertes CSS

Jede Frontend-Seite hat im Body-Tag eine eindeutige Klassenach dem Schema site-SITENAME hinterlegt.
Beispiel: <body class="site-events-index">

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Teilen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.