Navigationspunkte setzen und bearbeiten

Hast Du noch Fragen? Anfrage einreichen

Inhalt


    Dieser Artikel bezieht sich auf den Space Editor V2:
    Klicke hier, um zu erfahren, wie du den neuen Space Editor nutzen kannst.

    Navigationspunkte (Spots) helfen bei der Orientierung im Space und lenken die Aufmerksamkeit auf bestimmte Inhalte. In diesem Artikel erfährst du, wie du sie setzt.

    Navigationspunkte (Spots) befinden sich am Boden deines Spaces. Wenn User darauf klicken, nehmen sie die Position und eingestellte Blickrichtung dieses Navigationspunktes ein. So kannst du deine Gäste beim Erkunden deines Spaces anleiten.

     

    Navigationspunkte hinzufügen

    1. Begib dich zuerst an die gewünschte Stelle im Raum und schaue in genau die Richtung, auf die der Navigationspunkt ausgerichtet sein soll. Der Standort und die Blickrichtung werden dann exakt so für den Punkt übernommen.
    2. Anschließend klickst du in der linken Menüleiste auf Navigationspunkt hinzufügen
    3. Der Navigationspunkt wird nun genau an deinem Standpunkt auf den Boden gelegt und erhält dieselbe Perspektive. Öffne den 3D Space Viewer, um den Navigationspunkt zu testen.

     

    Navigationspunkte bearbeiten

    Position anpassen

    Wähle einen Navigationspunkt per Doppelklick aus, um ihn zu bearbeiten. In der Objektliste findest du die Navigationspunkte unter Spot. Standardmäßig sind Navigationspunkte immer am Boden platziert. Navigationspunkte lassen sich in ihrer Position genauso verschieben wie alle anderen Objekte auch. Die Blickrichtung lässt sich allerdings nicht nachträglich anpassen.

    Aussehen anpassen

    Die Standardfarbe für Navigationspunkte ist weiß. Du kannst sie ganz einfach individualisieren, indem du die Farbe anpasst. Optional kannst du auch ein Bild an dem Navigationspunkt hochladen (rechtes Objektmenü: Display -> Datei auswählen).

    So kannst du etwa dein Branding einfügen und die Navigationspunkte ans "Look & Feel" deines Raumes angleichen.

    User Experience Tipp

    Lade in das Display einen Pfeil als Grafik hoch. So wissen deine Gäste direkt, in welche Richtung sie navigieren.

     

    Namen anpassen

    Du kannst dem Navigationspunkt einen einzigartigen Namen geben, um ihn in der Objektliste oder beim Erstellen einer geführten Tour besser finden zu können. Gib dafür im Objektmenü unter Text einen geeigneten Titel ein. 

    War dieser Beitrag hilfreich?
    0 von 0 fanden dies hilfreich
    Teilen

    Kommentare

    0 Kommentare

    Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.